ZWISCHEN INFORMEL UND KONSTRUKTIV

DIGITALES TEXTILDESIGN:

STOFFMUSTERKOLLEKTION FÜR DEN INTERIOR- UND FASHIONBEREICH

2018

Die Stoffkollektion für den Fashionbereich und die großflächigen Muster für den Interiorbereich sind das Ergebnis der Übertragung manuell erstellter malerischer Farbspuren, Formen und Strukturen auf die textile Oberfläche. Die Arbeit untersucht, in welcher Weise sich analog erstellte Formen und Farbflächen für die Gestaltung von Stoffen im Kontext des digitalen Textildesigns nutzbar machen und weiterentwickeln lassen. Hierbei nimmt die analoge Arbeitsweise parallel zur digitalen einen gleichwertigen Stellenwert ein und unterstützt den Prozess eine freie, leicht und dynamische Ästhetik der textilen Flächen zu gestalten.

zwischen Informel und Konstriktiv, Muster.jpg
zwischen Informel und Konstriktiv, Muster blau.jpg
zwischen Informel und Konstriktiv, Muster.jpg
zwischen Informel und Konstriktiv, Muster.jpg
zwischen Informel und Konstriktiv, Strukturen.jpg
zwischen Informel und Konstriktiv.png
zwischen Informel und Konstriktiv, Muster orange .jpg
zwischen Informel und Konstriktiv, Musterrapport.jpg
für web zwischen Informel und Konstriktiv, Muster orange.jpg
zwischen Informel und Konstriktiv, Muster.jpg
zwischen Informel und Konstriktiv, Würfel blau .jpg

Für weitere Einblicke in das Projekt bitte Buttons anklicken